Profilfoto: Dr. med. Reinhard TitelMedical Point Esthetics
Mainzer Str. 98–102 (6.OG)
65189 Wiesbaden
Tel. 0611 94 91 88 77
Medical Point Esthetics
Mainzer Str. 98–102 (6.OG)
65189 Wiesbaden
Tel. 0611 94 91 88 77

Lidstraffung

Für eine Augenregion, die deutlich vitaler wirkt

Unsere Augen sind wie ein Magnet, der beim Kennenlernen die Blicke auf sich zieht. Selbst kleinere Alterungszeichen lassen uns sofort abgespannt wirken – und meist älter, als wir eigentlich sind. Bei einer Lidstraffung werden fast immer die Oberlider korrigiert. Aber auch die Unterlider und dortige Auffälligkeiten wie Augenringe und „Tränensäcke“ sollten je nach Bedarf in die Lidstraffung einbezogen werden. Die Praxis Dr. Reinhard Titel in Wiesbaden erläutert Ihnen gerne die Behandlungsmöglichkeiten.

Behandlungsanlässe für die Lidstraffung

Unerwünschte Erscheinungen im Lidbereich sind meist auf eine vorzeitige Hautalterung zurückzuführen. Diese ist in jener Gesichtszone besonders auffällig. Zurückzuführen sind solche Alterungserscheinungen oft auf eine genetisch bedingte Bindegewebsschwäche, übermäßige Sonnenbäder, dauerhaften Stress oder die Folgen verschiedener Genussmittel.

Mit einer Lidstraffung können wir folgende Auffälligkeiten im Bereich von Ober- und Unterlidern korrigieren:

  • „Schlupflider“, also deutlichen Hautüberschuss an den Oberlidern

  • Tränensäcke infolge von vordringendem Fettgewebe

  • Auffällige Augenringe durch ein abgesunkenes Mittelgesicht

Ist zusätzlich ein Absinken der Augenbrauen für den „verfinsterten Blick“ verantwortlich, kann die Lidkorrektur mit einem Brauen-Lifting kombiniert werden.

Resultat einer Lidstraffung ist in der Regel ein wacherer, deutlich jünger wirkender Gesichtsausdruck, die Augen kommen wieder mehr zur Geltung. Die Beseitigung von Tränensäcken oder dunklen Augenringen lässt Sie zusätzlich vitaler wirken.

Vorgehensweise bei der Lidstraffung

Eine Oberlidplastik erfolgt in der Regel unter örtlicher Betäubung. Bei zusätzlicher Unterlidplastik kann je nach Aufwand eine Vollnarkose mit anschließendem stationärem Aufenthalt von einer Nacht erforderlich sein. Da der Augenapparat ausgesprochen sensibel ist, sollten Sie eine Augenlidstraffung nur von einem erfahrenen Facharzt durchführen lassen. Üblicherweise umfasst die Lidstraffung folgende Schritte:

  • Wir setzen in einiger Entfernung vom oberen Wimpernrand einen Schnitt in einer natürlichen Lidfalte.

  • Der Hautüberschuss, der vor der Lidstraffung millimetergenau ausgemessen worden ist, wird entfernt. Dasselbe geschieht mit möglicherweise vorhandenen Fettpölsterchen.

  • Nach dem Vernähen heilt die Narbe in der Regel so gut wie unsichtbar ab.

  • Müssen gleichzeitig Tränensäcke ausgeglichen werden, erfolgt der erforderliche Schnitt ebenfalls unauffällig in einer Unterlidfalte.

  • Ansammlungen von Fettgewebe werden auf diesem Weg beseitigt oder umgelagert, überschüssige Haut wird auch am Unterlid entfernt. Bei älteren Patienten nehmen wir zusätzlich eine Lidaufhängung vor, damit das untere Augenlid bei der Lidstraffung nicht absinkt.

  • Liegt kein Hautüberschuss vor, kann der Schnitt bei der Unterlidkorrektur auch völlig unsichtbar an der Innenseite des Augenlides erfolgen.

Nach dem Eingriff sollten Sie kühlen und alles vermeiden, was einen „roten Kopf“ macht (körperliche Anstrengung, Sauna, Sonnenbaden etc.). Das vermeidet normalerweise übermäßige Schwellungen und Blutergüsse und sorgt für eine schnellere Heilung. Im Anschluss an die Lidstraffung können Sie die Augen zum Beispiel mit einer Sonnenbrille verdecken. Nach etwa zehn Tagen ist von dem Eingriff in den meisten Fällen nichts mehr zu bemerken.

Ihr Weg zu uns

Dr. med. Reinhard Titel empfängt Sie gerne in Wiesbaden für ein Beratungsgespräch zum Thema Lidstraffung. Telefonisch oder über unser Kontaktformular können Sie dafür Ihren persönlichen Termin vereinbaren.

Warning: javascript error detected!

This is most likely a result of the actions of a third party extension, which causes javascript functionality to fail across the entire page.

If you see this warning, please check out the documentation regarding jQuery conflicts. We have solutions that can also fix third party issues like this one.

You can force this notification off by switching the show error warnings field off in the advanced tab. But it is better to address it, as the form will most likely not work the way you expect.

Kontakt


Mit dem Absenden dieses Formulars erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an.